Publikationen Erbrecht

Als Fachanwalt im Erbrecht ist es Rechtsanwalt Marcel Vetsch ein Anliegen, interessierten Laien im Erbrecht als erste Anlaufstelle zu dienen, ohne dass daraus direkt ein Mandatsverhältnis entsteht. Deshalb antwortet er und sein Team im „Ratgeber Recht“ der Luzerner Zeitung sowie im Seetaler Bote regelmässig auf Rechtsfragen von Leserinnen und Leser. Hier finden Sie die bisher erschienenen Ratgeberartikel:

Erbrechtliche Ausgleichungspflicht von Schenkungen an Kinder

Mein verstorbener Vater hat mir vor 30 Jahren eine Liegenschaft geschenkt. Im Schenkungsvertrag wurde festgehalten, dass ich von der Ausgleichungspflicht entlassen bin. In seinem späteren Testament hielt er aber fest, dass diese Schenkung an meinen Erbteil angerechnet wird und der Ausgleichung unterliegt. Muss ich mir diese Schenkung nun in der Erbteilung anrechnen lassen? Weiterlesen...

Geschenke unter Konkubinatspartnern im Nachlass

Ich habe von meinem verstorbenen Partner während unserer Beziehung eine Uhr und einen Ring als Geschenk erhalten. Nun fordern die Erben die Geschenke zurück. Falls ich sie nicht zurückgäbe, würden sie mir den Betrag vom Vermächtnis abziehen, das ich im Testament erhalten habe. Wie kann ich mich wehren? Weiterlesen...

Nachlassplanung in der Patchworkfamilie

Ich bin verheiratet und habe mit meinem Mann zwei minderjährige Töchter. Mein Mann hat zudem aus erster Ehe einen Sohn. Wir sind pensioniert und machen uns Gedanken um unsere Nachlassplanung. Insbesondere mir ist es ein grosses Anliegen, dass wenn ich vor meinem Mann sterben sollte, mein Vermögen letztlich nur an meine eigenen Kinder geht. Muss ich bzw. wir etwas vorkehren? Weiterlesen...

Ausgleichung bei Liegenschaftsübertragungen

Unser verwitweter Vater hat unserem Bruder das Elternhaus 1999 für CHF 100’000 verkauft, obwohl es mindestens CHF 500’000 wert gewesen war. Dem Bruder wurde für diese CHF 100’000 ein zinsfreies Darlehen gewährt. Der Vater erhielt ein lebenslängliches und unentgeltliches Wohnrecht. Nun ist unser Vater gestorben. Müssen wir das so akzeptieren? Weiterlesen...