Publikationen Erbrecht

Als Fachanwalt im Erbrecht ist es Rechtsanwalt Marcel Vetsch ein Anliegen, interessierten Laien im Erbrecht als erste Anlaufstelle zu dienen, ohne dass daraus direkt ein Mandatsverhältnis entsteht. Deshalb antwortet er im „Ratgeber Recht“ der Luzerner Zeitung regelmässig auf Rechtsfragen von Leserinnen und Leser. Hier finden Sie die bisher erschienenen Ratgeberartikel:

Welcher Wert gilt in der Erbteilung?

Unsere Mutter ist im Jahr 2015 gestorben. Zwei Jahre davor hat mein Bruder eine Wohnung als Erb-vorbezug erhalten. Kurz vor dem Tod hat mein Bruder aus dem Tresor unserer Mutter zwei Goldbar-ren entnommen. Der Wert der Wohnung wie auch derjenige der Goldbarren sind seither stark ge-stiegen. Mein Bruder will sich jedoch nur den Wert zum Todeszeitpunkt anrechnen lassen. Welcher Wert gilt? Was können wir tun, wenn wir keine Einigung finden? Weiterlesen...

Absicherung des Ehepartners im Todesfall

Wir (50 und 51) sind verheiratet und haben zwei Kinder (12 und 14). Wir möchten uns durch unse-re Testamente gegenseitig so absichern, dass im Falle eines Todes der andere Ehepartner die maximale Begünstigung mit der grösstmöglichen Flexibilität erhält. D.h. wir möchten, dass der Partner unsere Eigentumswohnung weiterhin bewohnen kann. Wie können wir dies rechtsgültig umsetzen? Weiterlesen...

Eheliches Haus im Todesfall

Mein Mann und ich haben ein Haus erworben. Wir haben eine 1 ½-jährige Tochter. Nun hat jemand Folgendes behauptet: Würde einer von uns Eltern sterben, müsste der Hinterbliebene die Hälfte des Vermögens an unsere Tochter auf ein Sperrkonto überschreiben, was zum Zwangsverkauf der Liegenschaft führen würde. Stimmt das? Und falls ja, wie könnten wir dies verhindern? Weiterlesen...

Ausschluss der Kinder vom Erbe

Ich habe zwei erbberechtigte Nachkommen, die sich seit meiner Scheidung vor über 30 Jahren nicht mehr bei mir melden und mir meine Enkel absichtlich vorenthalten. Nach aktuellem Erbrecht ist eine Enterbung nicht möglich, und ihr Pflichtteil sicher. Kann ich aber einen Erbschafts-Verzichtsvertrag nach Art. 495 ZGB verlangen? Wie steht es mit der Form dieses Vertrages? Muss er beglaubigt werden? Was raten Sie mir? Weiterlesen...

Die anderen Erben verschweigen Vermögenswerte und Schenkungen

Meine Schwiegermutter ist im Januar 2017 verstorben, wobei u.a. meine Kinder gesetzliche Erben sind, da ihr Vater bereits zuvor verstorben ist. Der Bruder meines Mannes hat bei der Inventaraufnahme eine Liegenschaft im Wallis verschwiegen und es sind wahrscheinlich auch zu Lebzeiten grössere Schenkungen an andere Erben erfolgt. Was kann ich tun? Weiterlesen...